Sea & Sun Energy | Solardach | Funktion

Montage der Solarmodule
Unsere durchdachten Montagesysteme erlauben eine schnelle und sichere Befestigung der Solarmodule auf allen gängigen Dachmaterialien und Dachformen. Auch eine Freiaufstellung ist möglich.

Elektrische Verschaltung
Die Systemkomponenten sind mit Steckverbindungen ausgestattet, so dass aufwendige Anschlussarbeiten entfallen. In der Nähe der elektrischen Hausverteilung wird ein Netzeinspeiser montiert. Modulfeld und Netzeinspeiser werden mit Gleichstromleitungen verbunden.

Anbindung an das öffentliche Stromnetz
Als verbindendes Element zwischen Modulfeld und öffentlichem Wechselstromnetz wird der Netzeinspeiser installiert. Er wandelt den von den Solarmodulen erzeugten Gleichstrom in netzkonformen Wechselstrom um. In der Hausverteilung wird ein zusätzlicher Zähler eingebaut, der den erzeugten Solarstrom erfasst.

Inbetriebnahme ihrer Solarstromanlage
Der Fachinstallateur vereinbart mit dem Energieversorgungsunternehmen einen Inbetriebnahmetermin. Hier werden alle wichtigen Funktionen überprüft, protokolliert und schließlich die Anlage freigegeben. Mit dem ersten Licht beginnt ihr Zähler zu laufen und wird in den folgenden 20 Jahren eine Kilowattstunde um die andere erfassen.

 

Zurück Druck-Version PDF-Download