Sea & Sun Energy | Kraft-Wärme-Kopplung lohnt sich

Strom zu sparen und umweltbewusst zu leben, ist nicht immer einfach. Zudem erhöhen viele Energieanbieter kontinuierlich ihre Preise, wodurch die Nebenkostenabrechnung, trotz aller Versuche sparsam zu sein, jedes Jahr höher ausfällt. Wer weniger Primärenergie verbrauchen möchte, um Geld zu sparen und gleichzeitig Umwelt und Klima zu schützen, sollte den Strom- und Wärmebedarf mit einem eigenen kleinen Kraftwerk decken. Vorteil der sogenannten Kraft-Wärme-Kopplung: Leitungsverluste entfallen und die produzierte Energie kann direkt vor Ort genutzt werden. Empfehlenswert ist beispielsweise der Dachs von SenerTec – ein Mini- Blockheizkraftwerk, das Wärme und Strom gleichzeitig erzeugt, und zwar dort, wo sie benötigt werden. Die Anlage senkt den CO2-Ausstoß und macht unabhängigervon lokalen Energieversorgern.
Das spart nicht nur langfristig Geld, sondern schont auch die Umwelt.

Wie zahlt sich eine HKA aus?

  • keine Mineralölsteuer
  • keine Ökosteuer
  • keine Stromsteuer
  • sehr günstige Stromkosten
  • evtl. Vergütung durch Stromeinspeisung

Beispielrechnung:

GESAMT Erlöse pro Betriebsstunde: 2,35 €
GESAMT Aufwendungen pro Betriebsstunde 1,66 €
ERTRAG 0,69 €
Ertrag x 6.500 (Jahresvollbenutzungsstunden) = 4.485 € p. a.
27.000,-- € (Investkosten excl. MwSt.) = 27.000,-- €
Invest / Ertrag (Amortisationszeit) = 6 Jahre
Zurück Druck-Version PDF-Download